trippeln

trippeln
{{stl_51}}{{LABEL="twdepltrippeln"}}{{/stl_51}}{{stl_39}}trippeln{{/stl_39}}{{stl_41}} v/i{{/stl_41}}{{stl_7}} ({{/stl_7}}{{stl_8}}-{{/stl_8}}{{stl_41}}le{{/stl_41}}{{stl_7}};{{/stl_7}}{{stl_8}} {{/stl_8}}{{stl_41}}sn{{/stl_41}}{{stl_7}}) <po>dreptać{{/stl_7}}

Deutsch-Polnisch Wörterbuch neuer. 2014.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trippeln — Trippeln, verb. regul. neutr. mit dem Hülfsworte haben, viele und kleine Schritte machen, sowohl im Gehen, als auch die Füße im Stehen kurz und oft aufheben, ohne von der Stelle zu kommen. Im Angels. dripan, im Dän. drippe, Schwed. trippa. Das im …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • trippeln — Vsw std. (15. Jh.) Stammwort. Außerhalb entsprechen nndl. trippelen und wfr. trippelje. Zu trappen (traben, trampeln, Trappe2, Treppe) mit Vokalvariation gebildet. Trip. deutsch d …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • trippeln — »kleine, schnelle Schritte machen«: Das seit dem 15. Jh. bezeugte, auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Verb ist lautnachahmenden Ursprungs wie »trappen« und »trappeln« (s. d.) …   Das Herkunftswörterbuch

  • trippeln — V. (Aufbaustufe) in sehr kleinen Schritten irgendwohin gehen Beispiele: Der Junge ist zur Mutter getrippelt. Die jungen Mädchen trippelten auf ihren hohen Absätzen über das Pflaster …   Extremes Deutsch

  • trippeln — scharwenzeln (umgangssprachlich); tänzeln * * * trip|peln [ trɪpl̩n] <itr.; ist: mit kleinen Schritten laufen: das Kind trippelt durch das Zimmer. Syn.: ↑ gehen, ↑ tänzeln. * * * trịp|peln 〈V. intr.; ist〉 mit kleinen Schritten laufen ( …   Universal-Lexikon

  • trippeln — tänzeln; (ugs.): stöckeln, tapsen, tippeln; (ugs. iron.): schwänzeln. * * * trippeln:tippeln+trappeln trippeln→tänzeln …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • trippeln — trịp·peln; trippelte, ist getrippelt; [Vi] mit kurzen, schnellen Schritten laufen: Das kleine Kind trippelte durch das Zimmer …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • trippeln — trippelnintr 1.mitkleinenSchrittentanzen.1920ff. 2.arbeitslosumherziehen.1950ff. 3.Straßenprostituiertesein.1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • trippeln — stitzele, tribbele …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • trippeln — trịp|peln; ich tripp[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • tänzeln — trippeln; scharwenzeln (umgangssprachlich) * * * tän|zeln [ tɛnts̮l̩n] <itr.; ist: mit kleinen federnden Schritten gehen: sie tänzelte durch das Zimmer. Syn.: ↑ trippeln. * * * tạ̈n|zeln 〈V. intr.; hat; bei Bewegung in einer Richtung: ist〉 …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”